Wohnen an der Algarve Salema

Salema ist eine Kleinstadt mit einer langen Geschichte als Fischerdorf, die perfekt zwischen den Klippen und Stränden der Algarve gelegen ist. Sie profitiert auch davon, Teil des Naturparks Südwest-Alentejo und der Vicentinischen Küste zu sein. Obwohl die Hänge, die die Stadt umgeben, mit Ferienhäusern und Unterkünften übersät sind, hat Salema immer noch sein traditionelles Fischerdorf, auf das die freundliche Bevölkerung wirklich stolz ist. In der Nähe des Strandes befindet sich die Bootsrampe, wo man oft Fischer sieht, die sich um ihre Boote oder Netze kümmern. Entlang der kleinen Straßen finden Sie Cafés, Bars und gemütliche Restaurants. Für die Aktiven gibt es einige atemberaubende Klippenspaziergänge, um wirklich ein Gefühl für die Westalgarve zu bekommen. 

Praia da Salema ist ein mit der Blauen Flagge ausgezeichneter Strand mit feinem, goldenem Sand, guter Wasserqualität, Strandzugang und Sicherheit für Familien. Als beliebter und familienfreundlicher Strand bietet der Praia de Salema alle üblichen Strandeinrichtungen. Während der Sommersaison ist der Strand lebensrettend bewacht, und es gibt eine Reihe von Sonnenliegen und Sonnenschirmverleih.

An beiden Enden des Praia de Salema befinden sich die typischen goldenen und orangefarbenen Kalksteinklippen, die für die Algarve typisch sind. Einige der ältesten Abschnitte stammen tatsächlich aus der Unterkreidezeit, sie sind also etwa 150 Millionen Jahre alt! Zwischen diesen Kalksteinschichten können Fossilienjäger mit den Überresten und Fossilien von Meereslebewesen und sogar mit Dinosaurier-Fußabdrücken belohnt werden.

In Salema bekommen Sie das Beste aus beiden Welten; das sanfte, klare, azurblaue Wasser der Südküste kombiniert mit der Ruhe der westlichen Algarve.



Sagres Silves